A rock opera by andrew lloyd webber icon

A rock opera by andrew lloyd webber



НазваниеA rock opera by andrew lloyd webber
Дата конвертации10.07.2012
Размер117.98 Kb.
ТипДокументы

JESUS CHRIST SUPERSTAR

A ROCK OPERA

by

ANDREW LLOYD WEBBER

and

TIM RICE


German libretto


translated:

Anja Hauptmann


ACT I






OVERTURE

(INSTRUMENTAL)

WEIL SIE ACH SO HEILIG SIND

/ HEAVEN ON THEIR MINDS


/Judas/

Ich seh' nun alles klar, den Weg, den wir geh'n

und das Nichts vor dem wir morgen steh'n.

Streif' den Mythos ab, den Weg wirst du seh'n

und das Nichts, vor dem wir morgen steh'n.

Jesus! Du glaubst nun auch daran, was man von dir so sagt.

Du glaubst, der Quatsch von Gott ist wahr und sehr gefragt!

Und alles, das geschah, wird bald vergessen sein,

denn du bist auf einmal mehr als dein Wort allein.

Hцre, Jesus, mir gefцllt das hier nicht.

Besser wцre, wenn du hцrtest auf mich,

denn du weiЯt ja ich war doch immer deinerechte Hand.

Du hast alle angefeuert, Messias Bild fьr sie erneuert.

Wenn du sie enttцuschst, tun sie dir weh.

Ja ich weiЯ noch, wie das Ganze begann.

Kein Wort von Gott, nein, du warst nur ein Mann.

Aber glaub' mir, oh, ich bewund're dich wie eh und je.

Doch jedes Wort, das hier entsteht,

wird dir im Munde umgedreht.

Glauben sie, du lьgst, tun sie dir weh.

Nazareth, dein groЯer Sohn,wцr' er nur noch unbekannt,

hцtt' er, was sein Vater kann, doch auch getan.

Tische hobeln, Stuhl und Bank, Jesus wцre besser dran

und wцr' heut' nicht schuld daran an diesem Wahn.

Hцre, Jesus, laЯ dein Volk nicht allein,

Juden sind wir und woll'n es auch sein,

wir sind unterjocht, hast du vergessen, sie sind obenauf.

Ob die Meute uns noch traut?

Ich habe Angst, wir sind zu laut.

Treiben wir's zu weit, dann geh'n wir drauf.

Jesus, meine Warnung, sie ist kein Spiel,

weiterleben wollen,ist das zuviel?

Machtlos seh'n wir zu wie Chancen untergeh'n mit jeder Stunde,

die dir folgen, sie sind blind, weil sie ach so heilig sind.

Eine schцne Zeit ging vor die Hunde, wurde faul, ja so faul.


Ah ah ah ah ah

Warum, Jesus?

So faul!


^ WAS IST LOS / WHAT’S THE BUZZ?



/Apostles/

Was ist los? Wie soll es weitergehn?


/Jesus/

Was geht euch das schon an?!

Warum denkt ihr an die Zukunft, der Versuch, der lohnt sich nicht

Denkt erst morgen an das Morgen. Schaut dem Heute ins Gesicht


/Apostoles/

Was ist los? Wie soll es weitergehn?


/Jesus/

Fakten kцnnte ich euch bringen - euch erklцren, prophezeien

Sogar meinen Weg euch zeigen


/Apostoles/

Wann ziehen wir nach Jerusalem?


/Jesus/

Was geht euch das schon an !

Warum kцmpfen wie besessen gegen das was kommen wird

Denn was kommt, begreift auch ihr nicht, wenn es mich schon so verwirrt.


/Apostoles/

Was ist los? Wie soll es weitergehn?


/Mary/

Ich bin da, ich kьhle deine Stirn


/Jesus/

Maria, das tut gut

Wцhrend ihr wie Gцnse schnattert, wo und wer und wann und wie

Hat nur ein Mensch mir geholfen, dieser eine Mensch ist sie


/Apostles/

Was ist los? Wie soll es weitergehn?

^ FЬR MICH BLEIBT'S EIN RЦTSEL /

STRANGE THING MYSTIFYING


/Judas/

Es tut mir leid, doch fьr mich bleibt's ein Rцtsel,

daЯ ein Mann wie du, die Zeit vertut, mit einer Frau wie der

Ich kann ja gur verstehen, daЯ sie dich ablenkt,

doch wie sie dich streichelt, das Haar dir kьЯt, das paЯt zu dir nicht sehr

Ich will nichts sagen gegen ihr Gewerbe

Doch deine Botschaft und dein Wort hat nichts mit ihr zu tun

Es hilft uns gar nicht, wenn du nicht mehr mitspielst

Die warten nur auf den Moment, dann legen sie uns um


/Jesus/

Wer bist du, wer, der sie hier miesmacht

Wer bist du, wer der sie hier auslacht

LaЯ sie in Ruh - sie soll hier sein

LaЯ sie in Ruh - und bei mir sein

Ist deine Weste rein, dann wirf einen Stein,

wenn sie's nicht ist, dann misch dich nicht ein


Schade, daЯ ich nun auch euch so hohl, so dumm und trцge seh

Unter euch gibt es nicht einen, der weiЯ, warum ich komm oder geh!


/Apostoles/

Das ist nicht wahr, da hast du Unrecht, warum sagst du das?


/Jesus/

Nicht einer - nicht einer von euch!


^

ALLES WIRD GUT SEIN / EVERYTHING’S ALRIGHT



/Mary/

Denk' nicht an die Sorgen, denk' nicht mehr an morgen,

nur fьr ein paar Stunden, oh, fьhlst du's nicht?

Alles wird gut sein, ja, alles wird gut.

Schlafe ein und schlaf' tief heut' nacht.

Ohne dich soll die Welt sich heut' dreh'n.

Mach' die Augen nur zu und vergiЯ alles fьr eine Nacht.

Ich schenk dir die Ruhe, ich schenk' dir den Frieden.

Leg' auf dein Haupt Myrrhe, oh, fьhlst du's nicht?

Alles wird gut sein, ja , alles wird gut.

Es ist kьhl und die Salben sьЯ,

fьr das Fieber, das noch in dir glьht.

Mach' die Augen nur zu, ruh' dich aus, denk' an nichts mehr heut' nacht.


/Chorus/

Alles wird gut sein, ja, alles wird gut sein, ja,


/Judas/

Ihr mit Euren Salben, neu sind sie und teuer.

Denkt Ihr denn nur noch an Euch?

Warum die Verschwendung? Unser Gewinn wцre dreihundert Silberstьcke und mehr.

Menschen, die hier hungern, die daran krepieren,

zцhlen mehr als sein fieberndes Haupt.


/Mary/

Denk' nicht an die Sorgen, denk' nicht mehr an morgen,

nur fьr ein paar Stunden, oh, fьhlst du's nicht?

Alles wird gut sein, ja, alles wird gut.

Schlafe ein und schlaf' tief heut' nacht.

Ohne dich soll die Welt sich heut' dreh'n.

Mach die Augen nur zu und vergiЯ alles fьr eine Nacht.


/Chorus/

Alles wird gut sein, ja, alles wird gut sein, ja,


/Jesus/

Du willst doch nicht sagen, wir kцnnten sie retten

die Armen auf dieser Welt.

Menschen gibt es immer, die an Armut leiden,

Du hast doch, was dir gefцllt!

Denk nach solang' ich hier bin!

Tu was solang' ich hier bin!

Wenn ich fort bin, bist du verloren und allein.


/Mary/

Ich schenk' dir die Ruhe, ich schenk' dir den Frieden,

leg' auf dein Haupt Myrrhe, oh, dann fьhlst du,

alles wird gut sein, ja, alles wird gut.

Es ist kьhl und die Salben sьЯ fьr das Fieber, das noch in dir glьht.

Mach' die Augen nur zu, ruh' dich aus, denk' an nichts mehr heut' Nacht.

Mach' die Augen nur zu, ruh' dich aus.

Mach' die Augen nur zu, ruh' dich aus.

Mach' die Augen nur zu , ruh' dich aus.


/Chorus/

Alles wird gut sein, ja, alles wird gut sein, ja,


^ DER JESUS MUЯ WEG / THIS JESUS MUST DIE


/Priest/

Lieber Kaiphas, der Rat erwartet dich

Die Pharisцer und Prister fragen dich


/Caiaphas/

Nun meine Herren wir haben nicht viel Zeit

Und das Problem verlangt Gerechtigkeit


/Crowd/

Hosanna Superstar!(drauЯen)


/Annas/

Hцrt nur wie de Pцbel tobt und in den StraЯen brьllt

Ein Trick mit Leprakranken und die Stadt ist aufgewьhlt


/Priests/

Uns droht Gefahr!


/Crowd/

Jesus Christ Superstar - Wer du auch bist, sag uns, bist du wahr? (drauЯen)


/Priests/

Uns droht Gefahr!


/Priests/

Der Mann ist jetzt in der Stadt und macht die Leute toll

Wir mьssen endlich handeln denn das MaЯ ist ьbervoll

Uns droht Gefahr!


/Crowd/

Jesus Christ Superstar


/Priest/

Kaiphas, sieh hier - sie stehn schon vor der Tьr

Kaiphas, geh schnell, ruf deine Wachen her!


/Caiaphas/

Nein Halt! Denn dieses Problem verlangt engьltig seine Lцsung


/Annas/

Was also dann, mit dem Jesus von Nazareth

Held oder Narren, in Gottes Gestalt


/Priest/

Kein Lцrm, keine Waffen, nicht Kampf und Parolen


/Caiaphas/

Das eine spricht fьr ihn - Jesus bleibt cool!


/Priest/

Wir dьrfen ihn nicht sich selbst ьberlassen,

die halbirren Fans flippen aus, mehr und mehr


/Priest/

Wie kann man ihn hindern, sein Image wird stцrker

Mit jeder Sekunde - der GrцЯte ist er!


/Caiaphas/

Ja, ich seh es schon kommen, er wird noch gekrцnt

von den Rцmern verdammt

Ich seh Blut und Zerstцrung, sie rotten uns aus und nur wegen dem Mann

Blut und Zerstцrung nur wegen dem Mann


/Priests/

Und nur, und nur, nur wegen dem Mann


/Caiaphas/

Sie rotten uns aus nud nur wegen dem Mann


/Priesst/

Und nur und nur und alles nur alles nur wegen dem Mann


/Annas/

Wie kann man nur diesen Wahn unterbinden


/Priest/

Wie stell'n wir uns mit dem Zimmermannking?


/Priest/

Wo fцngt man an, mit 'nem Mann, der noch mehr ist,

Viel mehr als Johannes und sein Tцuferding


/Caiaphas/

Narr'n - ihr habt keine Ahnung,

Das Spiel ist nicht harmlos, ist wahrlich kein Gag

Ja - wir machen ihn fertig

Genau wie Johannes, der Jesus muЯ weg

MuЯ weg, muЯ weg, der Jesus muЯ weg!

Genau wie Johannes, der Jesus muЯ weg!

MuЯ weg, muЯ weg. Der Jesus muЯ, Jesus muЯ, Jesus muЯ weg!


HOSANNA


/Crowd/

Hosanna Heysanna Sanna Sanna ho, Sanna Hey Sanna Ho Sanna

Zeig' was Liebe kann, geh' der Welt voran. Sanna Ho Sanna Hey Superstar


/Caiaphas/

Sag' dem Pцbel, er soll still sein, denn sonstbricht ein Aufstand aus.

Das Volk ist laut, ist viel zu laut.

Sag' dem Mob, der dich besingt, wie dumm er ist und daЯ nichts stimmt.

Es ist ein Graus, schick' sie nach Haus.


/Crowd/

Hosanna Heysanna Sanna Sanna Ho Sanna Hey Sanna Ho Sanna

Zeig' was Liebe kann, geh' der Welt voran. Sanna Ho Sanna Hey Superstar


/Jesus/

Was Ihr auch sagt, es hat keinen Sinn. Nichts bringt diesen Jubel je Schweigen

Und wцren alle Zungen still, das Singen bliebe.

Aus jedem Stein und Fels klingt dieses Lied:


/Jesus and Crowd/

Hosanna Heysanna Sanna Sanna Ho Sanna Hey Sanna Ho Sanna

Zeig' was Liebe kann, geh' der Welt voran. Sanna Ho Sanna Hey Superstar


^ SIMON ZELOT / SIMON ZEALOTS


/Crowd/

Jesus, ja ich lieb dich

Hцr ich schrei dir zu

Ja, ich glaub an dich und Gott

Mein Retter der bist du

Jesus ich bin bei dir

Komm berьhr mich Jesus

Jesus ich bin auf deiner Seite

KьЯ mich, kьЯ mich Jesus


/Simon /

Jesus, was brauchst du noch fьr Beweise,

Ja du hast's geschafft und bist genau so weit

Wie die Rцmerschweine, die uns geiseln

und uns fertigmachen seit so langer Zeit


/Crowd/

Jesus, ja ich lieb dich

Hцr ich schrei dir zu

Ja, ich glaub an dich und Gott

Mein Retter der bist du

Jesus ich bin bei dir

Komm berьhr mich Jesus

Jesus ich bin auf deiner Seite

KьЯ mich, kьЯ mich Jesus


/Simon /

Mehr sind's, viel mehr als fьnfzigtausend,

die voll Liebe mit dir ziehn

Jeder von diesen fьnfzigtausend

wird tun was immer du willst von ihm

LaЯ sie jubeln dir zu Ehren,

doch schьr ihren HaЯ auf Rom

deine Macht wird noch grцЯer werden,

wir erobern uns den Thron

Dann wirst du machtvoll sein und heilig

fьr immer und immer und ewig!

Amen! Amen!


/Crowd/

Por siempre ЎAmйn!

^ ARMES JERUSALEM / POOR JERUSALEM


/Jesus/

Weder du Simon, noch die fьnfzigtausend,

nicht die Rцmer und nicht die Juden, nicht Judas, noch die zwцlf

Nicht die Priester, nicht die Schreiber,

noch diese gottverfluchte Stadt

kцnnen verstehn, was machtvoll heiЯt,

kцnnen verstehn, was keinen weiЯ,

werden es je verstehn... werden je verstehn

Ahntest du nur, was ich weiЯ, armes Jerusalem

du wьrdest sehen, was die Wahrheit bringt,

doch du stellst dich blind

solange du lebst, kennst du Sorgen, mein Jerusalem

den Tod besiegst du erst wenn du vergehst

Erst wenn du vergehst


^ PILATUS' TRAUM / PILATE’S DREAM


/Pilate/

Ich trцum' von einem Galilцer, ein wundersamer Mann.

Mit einem Blick, der jedem Auge sagt:

Ein Jцger wird gejagt.

Ich fragte, sag, was ist geschehen? Wie fing alles an?

Ich fragte, doch er sagte nicht ein Wort, als hцtt' er nichts gehцrt

Auf einmal fьllt' den Raum ein wilder Menschenschwarm.

Sie haЯten diesen Mann, sie schlugen ihn und dann das Bild vor mir zerrann.

Dann sah ich tausend Millionen weinen um den Mann,

und dann schrien sie nach mir voll Ungeduld und gaben mir die Schuld


^ DER TEMPEL / THE TEMPLE


/Crowd/

Nur herein, kleine Preise hier

Kimm zu mir, beste Ware hier

Einen Schluck hier vom besten Wein

Setz dein Geld fьr den Hahn dort ein

Nur herein, kleine Preise hier

Komm zu mir, beste Ware hier

Einen Schluck hier vom besten Wein

Setz dein Geld fьr den Hahn dort ein

Mach den Preis, ich hab alles hier

Schnell, sonst wirst du der Letzte sein

Bargeld leihst du am besten hier

Komm, mein Vorrat wir schon klein


/Jesus/

Mein Temple war einst ein Haus des Friedens

Doch ihr macht daraus - eine Wucherhцhle

Haut ab! Haut ab!

Meine Zeit ist fast schon um,

Was bleibt noch zu tun

All das tat ich in drie jahren

die wie dreiЯig fьr mich waren


/Poor/

Sieh mich an, ich kann kaum noch sehn

Sieh mich an, ich kann kaum noch stehn

Ja, ich glaub dran, du machst mich heil

Meine Zunge, die nichts mehr sagt,

Meine Haut hat die Pest zernagt

Sieh mich an, ich kann kaum noch gehn

Ja, ich glaub dran, du machst mich heil

Sieh mich an, bin ein armer Hund

FaЯ mich an und ich bin gesund

FaЯ mich an und ich bin gesund

Nur ein KuЯ und du heilst mich schon

KьЯ mich Christus, das ist mein Lohn


/Jesus/

Zuviel - zuviele seid ihr - freЯt mich nicht,

Zuwenig - zuwenig bin ich, - verschont mich – ah

Heilt euch selber!

^ WIE SOLL ICH IHN NUR LIEBEN /

I DON’T KNOW HOW TO LOVE HIM


/Mary/

Denk nicht an die Sorgen, denk nicht mehr an morgen

Nur fьr ein paar Stunden, oh, fьhlst du's nicht

Alles wird gut sein, ja alles wird gut


/Jesus/

Ja, ich glaub, ich schlaf tief heut nacht

Ohne mich soll die Welt sich heut drehn


/Mary/

Mach die Augen nur zu und vergiЯ alles fьr eine Nacht


Wie soll ich ihn nur lieben

und sein Herz je bewegen?

Wie ich bin, war ich noch nie,

denn seit Tagen schon bin ich irgendwer,

ich kenne mich nicht mehr.

Wie soll ichs je verstehen,

warum fliegt ihm mein Herz zu?

Dieser Mann ist nur ein Mann,

wie's so viele fьr mich gab vorher.

Von ihrer Art ist er, nur einer mehr.

Mach' ich ihn zum Clown,

fang ich an zu schrei'n.

Geb ich einfach zu, blind verliebt zu sein.

Warum laЯ ich mich nur so geh'n,

was ist mir gescheh'n?

Ich kann's immer noch nicht glauben,

grade ich muЯ das erfahren,

kannt' ich doch mein Leben lang

kein Liebesweh, war kalt wie Schnee,

jeder kennt mich so, ich fьrcht', mich so.

Doch wьrde er mich liebenwцr' vor Scheu ich verloren,

ich wьrde geh'n, ja einfach geh'n und flieh'n vor mir,

irgendwohin, um frei zu sein vom ihm, ich fьrcht' mich so,

ich brauch' ihn so,

ich lieb' ihn so.


^ FLUCH FЬR ALLE ZEIT / DAMNED FOR ALL TIME


/Judas/

Wenn ich euch helfe, dann mьЯt ihr eins verstehn

Es fцllt mir wirklich schwer, so krumme Wege zu gehn

Lang hab ich ьberlegt, was ich da machen kann

Ich wog das Ganze ab, bevor ich zu euch kam

Ich denk dabei nicht einen Augenblick an mich

Warum ich heut hier steh, das weiЯ ich selber nicht

Sagt nicht zu mir:

Verdamt fьr alle Zeit

Ich konnte nicht mehr anders, denn ich hab erkannt,

Jesus ьbersieht die Lage nicht mehr ganz

Und auЯerdem weiЯ ich, er denkt genau wie wir

Jesus wцr's egal - und wьЯt er - ich steh hier

Ich denk dabei nicht einen Augenblick an mich

Warum ich heut hier bin, das weiЯ ich selber nicht

Sagt nicht zu mir:

Verdammt fьr alle Zeit

Annas, du mein Freund, bist doch der Weise hier

Kaiphas, lieber Freund, ich seh, du fьhlst mit mir

Warum mьssen wir denn - die Propheten sein -

die das Ende sehen - werden ganz allein

Ich denk dabei nicht einen Augenblick an mich

Warum ich heut hier steh - das weiЯ ich selber nicht

Sagt nicht zu mir:

Verdammt fьr alle Zeit


/Annas/

LaЯ diese Phrasen und jede Erklцrung

Erzцhl was du weiЯt, spiel nicht Fliege im Netz


/Caiaphas/

Wir haben Mittel um ihn festzunehmen

Du kennst seine Wege, - wir das Gesetz


/Annas/

Du gehst bei der Sache natьrlich nicht leer aus


/Caiaphas/

Wir zahlen in Silber - bar auf die Hand

Du sagst uns nur wo die Soldaten ihn finden


/Annas/

Und mцglichst alleine


/Caiaphas/

Das wird ein Fang


/Judas/

Nein - ich brauche kein Schmiergeld


/Caiaphas/

Oh, das macht doch gar nichts Die Finanzen stehn hoch!


/Judas/

Nein, ich nehme kein Blutgeld!


/Annas/

Nun, tu' nicht so bescheiden - du nimmst es ja doch!


/Caiaphas/

Denk doch mal nach, du kannst viel damit helfen -

Tu eine gute Tat - schenk es doch her

Wir schцtzen dein Zцgern und deine Bedenken,

das ist doch kein Blutgeld - nur ein Lohn und nicht

Lohn und nicht Lohn und nicht mehr


/Judas/

Donnerstagnacht, da werdet ihr ihn finden

Fern und allein in dem Garten von Gethsemane


/Chorus/

Bravo Judas

Gut so Judas


ACT II

^ DAS LETZTE ABENDMAHL / THE LAST SUPPER


/Apostles/

Jede schwere Prьfung, jeder Kummer

sinken in den gold'nen Kelch voll Wein.

Stцr' nicht meinen Traum, denn ich seh' die Antwort,

bis zum Morgen wird das leben sorglos sein.

Immer schon wollt' ich Apostel werden

und ich fьhlte, nur wer wagt, gewinnt.

Denn die Bьcher, die wir dann schreiben werden,

reden noch, wenn wir lang schon nicht mehr sind.


/Jesus/

Das Ende

Ist noch ein wenig bittrer, wenn es von Freunden kommt

Euch stцrt es nicht - und wцr der Wein mein Blut!

Euch stцrt es nicht - un wenn dies Brot mein Leib wцr!

Das Ende ...

Und hier trinkt ihr mein Blut und hier eЯt ihr meinen Leib

Ob ihr wohl mal an mich denkt, wenn ihr eЯt und trinkt

Ich muЯ verrьckt sein wenn ich daran glaube, daЯ irgendwer noch an mich denkt -

Schaut nicht wie versteinert - mein Name wird Nichts sein,

wenn mein Leben sich verbrennt

Einer von euch leugnet

und einer verrцt mich


/Apostles/

Ich nicht! Wer denn? Unmцglich!


/Jesus/

Petrus wird mcih leugnen schon in ein paar Stunden

Dreimal mich verleugnen - und das ist nicht alles

Einer der hier speiste, einer meiner Jьnger

geht bald und verrцt mich...


/Judas/

LaЯ doch das Theater - du weiЯt ganz genau wer


/Jesus/

Warum gehst du jetzt nicht?


/Judas/

Sag doch, daЯ ich gehn soll!


/Jesus/

Mach schon, sie warten


/Judas/

Du weiЯt nicht warum ich's tu


/Jesus/

Das ist mir egal, warum!


/Judas/

Dich hab ich bewundert,

Wie ich dich verachte!


/Jesus/

Du Lьgner - du Judas!


/Judas/

Du willst, daЯ ich gehe!

Was, wenn ich hierbleibe

und du als Lьgner dastehst!

Ja, du verdienst es!


/Jesus/

Mach shцn, du Narr, und gehe gleich

LaЯ deine Sprьche - es widert mich an - Geh!


/Apostles/

Jede schwere Prьfung, jeder Kummer

sinken in den goldnen Kelch voll Wein

Bis zum Abend wird das Leben sorglos sein

Immer schon wollt ich Apostel werden

und ich fьhlte, nur wer wagt, gewinnt

denn die Bьcher, die wir dann schreiben werden,

reden noch, wenn wir lang schon nicht mehr sind


/Judas/

Du traurige Gestalt - weit hast du uns gebracht

Die ideale sterben - alles wegen dir

Und nun das schlimmste Ding bisher

Irgendeiner hцngt dich auf

Wie den letzten Kirminell'n, wie ein todgeweihtes Tier

Ein ausgedienter King

Ein ausgedienter King

Ein ausgedienter, leergebrannter King!


/Jesus/

Hau ab, sie warten! Sie warten auf dich!


/Judas/

Jedesmal, wenn ich dich seh, fragt sich mein Verstand

Warum gleitet dir nur alles so aus der Hand

Dir gings heute besser, doch du hast falsch geplant


/Apostles/

Jede schwere Prьfung, jeder Kummer

sinken in den goldnen Kelch voll Wein

Stцr nicht meinen Traum, denn ich seh die Antwort

Bis zum Morgen wird das leben sorglos sein

Immer shcon wollt ich Apostel werden

und ich fьhlte, nur wer wagt gewinnt

Denn die Bьcher, die wir dann doch schreiben werden,

reden noch, wenn wir lang schon nicht mehr sind


/Jesus/

Bleibt keiner von euch wach mit mir?

Petrus - Jakob - Johannes

Will denn niemand bei mir sein?

Petrus - Jakob - Johannes?

^ GETHSEMANE (I ONLY WANT TO SAY)


/Jesus/

Kennst du noch einen Weg?

Und wenn er besteht:

LaЯ den Kelch vorьbergehen,

ich will und kann sein Gift nicht trinken.

Es verbrennt mich, ich bin mir nicht sicher mehr

so wie am Anfang, einst erfьllt von dir,

ich zerbrach an mir.

Hцrst du, ich tat, was du wolltest in drei Jahren,

die fьr mich wie dreiЯig waren.

Gibt es noch viel mehr, was ein Mann leisten kann?

Wenn ich sterbe mach' die Sage wahr und tu,

was du verlangst von mir.

Sollen sie mich hassen, nageln an das Kreuz von dir.

Ich frage dich, ich frage dich, mein Gott.

Ich frage dich, ich frage dich mein Gott.

Ich will versteh'n, ich will versteh'n mein Gott.

Ich will versteh'n ich will versteh'n mein Gott.

Warum soll ich sterben?

Kann ich denn viel grцЯer sein ich es war vorher?

Wird aus dem, was ich getan durch den Tod denn mehr?

Ich muЯ versteh'n, ich muЯ versteh'n mein Gott.

Ich muЯ versteh'n, ich mu? versteh'n mein Gott.

Ich frage dich, ich frage dich, mein Gott.

Ich frage dich, ich frage dich, mein Gott.

Ist der Lohn fьr deinen Sohn der Tod?

Ist der Lohn fьr deinen Sohn der Tod?

Ich muЯ versteh'n, ich muЯ versteh'n, mein Gott.

Ich muЯ versteh'n, ich muЯ versteh'n, mein Gott.

Warum soll ich sterben? Warum soll ich sterben?

Wo ist der Beweis, daЯ sich mein Sterben wirklich lohnt?

Wie allgegenwцrtig ist dein Geist, der in uns wohnt?=

Was sind deine Grьnde, kann mein Tod dein Wille sein?

Du fragst nur nach dem Wann und Wie, hцrst am Warum vorbei.

Okay, ich sterbe. Komm, schau mir zu.

Schau mir doch zu. Schau mir doch zu.

Einst erfьllt von dir, ich zerbrach an mir.

Ich tat all das in drei Jahren oder neunzig.

Warum fьrcht' ich zu vollenden, was ich anfing?

Was du anfingst, ich fing es nicht an.

Gott, dein Wille ist groЯ, doch du bestimmst mein Los.

So will ich den Giftkelch trinken.

Nagle mich ans Kreuz, zerstцr mich.

Schlag mich blutig, tцt' mich, nimm mich jetzt,

eh' mein Verstand sich wehrt.

^

GEFANGENNAHME / THE ARREST



/Judas/

Das ist er! Da schlafen sie, die Narrn!


/Jesus/

Judas, verrцtst du mich mit einem KuЯ?


/Apostles/

Was ist los? Was ist denn hier geschehen?

Was ist los? was ist denn hier geschehen?

Gib nicht auf, wir werden zu dir stehen!


/Jesus/

Warum jetzt noch den Kampf

Seht ihr nicht, es ist vorьber

Es war schцn, doch ist's vorbei

Warum kцmpfen, laЯ es lieber

Bleib beim Fischen, bleibt dabei


/Crowd/

Jesus sage, was fьhlst du jetzt

Planst du noch einen Kampf zuletzt

Hast du den hцchsten Grad erreicht

War'n deine Fehler zu schwer - vielleicht

Tritt fьr dich einmal Ruhe ein

War dein Ziel, noch viel mehr zu sein?

Was nun kommt, wie wirst du's ьberstehn

Werden die Jьnger mit dir gehn?

Komm nur mit, wir gehn zu Kaiphas

Du wirst sehn, dir gefцllt sein Haus

du wirst sehn, du stehst auf Kaiphas,

du flippst aus in dem Priesterhaus

Los Herr, du bist doch sonst nicht so

Sag schon, was hast du heut noch vor,

Du weiЯt was jeder von dir sagt,

Du entkommst noch im letzten Akt

Jesus, sage, was fьhlst du jetzt

Planst du noch einen Kampf zuletzt

Hast denn den hцchsten Grad erreicht

War'jn deine Fehler zu schwer - vielleicht

Komm nur mit, wir gehn zu Kaiphas, du wirst sehn, dir gefцllt sein Haus

Du wirst seh, du stehst auf Kaiphas,

Du flippst aus in dem Priesterhaus

Wir haben ihn! Er ist gefangen


/Caiaphas/

Jesus, du bist angeklagt, die Grьnde sind dir sicher klar

Du sagst, du bist Gottes Sohn, antworte Jesus, ist das nun wahr?


/Jesus/

Wie du es sagst - so ist es richtig!


/Annas/

Na, da ham' wir's meine Herrn, - der Beweis ist doch wohl genug

Judas, danke fьr das Opfer - bleib noch da, dann siehst du sein Blut.


/Crowd/

Wir haben ihn! Er ist gefangen!

Auf zu Pilatus!


^ VERLEUGNUNG DURCH PETRUS / PETER’S DENIAL


/Maid by fire/

Ich glaub, ich habe dich schon mal gesehen,

Den sie abfьhren da, bei dem warst du - ich kenne dein Gesicht!


/Peter/

Das ist bestimmt ein Irrtum, keine Ahnung,

denn wo der heut Nacht gewesen ist, nein, da war ich nicht


/Man/

Wie komisch, ich bin sicher , du warst bei ihm

direkt neben dran, was lьgst du uns an?


/Peter/

Ich schwцre, ich war niemals, niemals bei ihm


/Stranger/

Ich sah's doch mit an - ja du bist der Mann


/Peter/

Ich kenne ihn nicht!


/Mary/

Petrus, ist dir klar, was du da sagst,

das war sein Todesschlag!


/Peter/

Ich muЯt' es tun, kannst du verstehn

sonst wцr's um mich geschehn!


/Mary/

Er hat gesagt, du wirst es sein

Und es traf wirklich ein!


^ PILATUS UND CHRISTUS / PILATE AND CHRIST


/Pilate/

Seht den gebrochenen Mann - was er uns alles vorspielt

Wer ist dieser Unglьcksmensch?


/Guard/

Judenking - Christus und so!


/Pilate/
Also - das ist Jesus Christ


Oh, wie ьberrascht man ist

So arm, ach nein - du willst Kцnig sein?

Ja, ich weiЯ, du bist sehr in,- doch bist du der - der Judenking?


/Jesus/

Wie du es sagst


/Pilate/

Was soll das heiЯen Mann,

War das eine Antwort -

Freund du steckst tief im Dreck

Judenking - Christus und so!

Woher nimmt jemand wie du nur den Mut und schweigt dazu?

Is'n dolles Ding - der stille King

Du kommst doch aus Galilea, ist Herodes nicht viel eher

Der Mann dafьr - was willst du hier ?


/Crowd/

Ho-ho Sanna Hey Sanna Sanna Sanna ho

Sanna Hey Sanna Hin und Her

Zeig was Liebe kann, geh der Welt voran

Ja das war einmal und ist nicht mehr.


^ HERODES' SONG / HEROD’S SONG


/Herodes/

Jesus, du in meinem Haus, ich fьhl mich sehr geehrt,

mal dem GrцЯten nah zu sein, dies Glьck ist unerhцrt.

Heilst die Krьppel, weckst die Toten auf.

Versteh' ich recht, so bist du Gott, das sagtest du doch auch?

Du bist also ER, du bist der Jesus Christ

Du willst also gцttlich sein, dann mach' jetzt aus Wasser Wein,

Wenn dir das gelingt glaub' ich dir unbedingt.

Juden Kцnig leg' los!

Du bist also ER, du bist der Jesus Christ.

Tu doch nicht so fromm und cool, geh' mal ьber'n Swimmingpool.

LaЯ es mich einmal seh'n, ja, dann laЯ ich dich geh'n.

Juden Kцnig leg' los!

Jesus, nein, du ahnst es kaum, du bist der Hit seit Jahr'n.

Alle reden ьber dich, den Superwundermann.

Ach, wцr' das schade, wenn's nur Lьge wцr'.

Ich bin sicher, wenn du willst, gibt's keine Zweifel mehr.

Du los!

Ich will ja nicht mehr als von jedem groЯen Star

Zeig mir doch, was ist an dir, was macht dich wunderbar?

Schau, ich warte, ich bin dein treuer Fan.

Ich brenne drauf, zu wissen, ich verehr' nicht irgendwen.

Bist du nun wirklich ER? Bist du der Jesus Christ?

Dann mach' mehr aus diesem Brot, meinetwegen mach es rot,

oder lцuft dir was quer, geht's vielleicht gar nicht mehr?

Judenkцnig, komm und leg' los!

Hey! Mach' ich dir keine Angst, Mister Wonderful Christ!

Bist ein Witz und nicht der Herr, ein Betrьger und nicht mehr.

Schfft ihn hier weg, dieser Typ weiЯ 'nen Dreck!

Hau ab, du Kцnig, du, hau ab, Kцnig der Juden, du , hau ab!

Kцnig der Juden, hau ab! LaЯ dich nie mehr seh'n!


^ TOD DES JUDAS / JUDAS’ DEATH


/Judas/

Mein Gott, ich sah ihn, er war wie tot, wie tot

Ich schaute nicht hin, ich schцmte mich und ging

Ihr macht ihn kaputt, ihr schlagt ihn krumm und lahm

Und ich weiЯ sie geben mir die Schuld daran

Er glaubt es sicher nicht, ich hab's nur gut gemeint

Ach kцnnt ich ihn nur retten vor der Schmach und Pein,

Glaubt es nicht ... gut gemeint ... retten ... Schmach und Pein


/Annas/

LaЯ dein Geheule, vergiЯ deine Beichte

Ich kann nicht verstehn, was die Teue noch soll

Was du getan hast schlug ein wie ein Blitzstrahl

Sie sind nicht mehr fьr ihn - dein Schachzug war toll


/Caiaphas/

Was du getan hast, wird Israel retten

In die Geschichte gehst du dafьr ein

Du bist nicht zuletzt reich belohnt fьr die Mьhen

Fьr einen KuЯ war die Gage nicht klein


/Judas/

Jesus, kannst du verstehen

Ich tat doch nur das, was du wolltest von mir

Christ, dies Volk hol' der Teufel

Ich werde zum Mцrder, zum Mцrder von dir

Ich bin besudelt mit schuldlosem Blut

Mich wird man schleifen durch Dreck und durch Dreck und durch Dreck und durch Kot.

Wie soll ich ihn nur lieben

Warum fliegt ihm mein Herz zu

Dieser Mann - ist nur ein Mann

Kein Kцnig, nein - er ist auch nicht mehr,

Ist auch nicht mehr als irgendwer

Ich fьrcht mich so -

Wenn er kalt und tot, lцЯt er mich in Ruh

Liebt er mich denn je - deckt sein Herz mich zu?

In mir ist Dunkelheit

Mein Gott, mir ist schlecht, ich bin leer, ausgenutzt

Schuld bist du -

Gott, ich werde nie verstehen, da'du mich nahmst fьr dein Spiel,

so dreckig und gemein!

Hast mich umgebracht, hast mich umgebracht... umgebracht ...


/Chorus/

Armer Judas

Leb wohl Judas


^ PILATUS' VERSUCH / TRIAL BEFORE PILATE


/Pilate/

Sieh da, der Herr - zurьck - und schon so bald?

Und warum da, lieЯ er Herodes kalt?


/Caiaphas/

Wir brauchen Rom, wir haben kein Gesetz

fьr diesen Mann, fьr den Tod Nazareths

Wir wollen ihn am Kreuz, mehr brauchst du nicht zu tun

Wir wollen ihn am Kreuz, mehr brauchst du nicht zu tun


/Pilate/

Sag doch was, Jesus Christ

Steht in Fesseln hier - blutig geschlagen

von deinen Leuten!

WeiЯt du ьberhaupt warum du das verdient hast?

Judenkцnig, hцr zu

Sag wo ist dein Reich

Bin ich Jude - was meinst du?


/Jesus/

Nein, mein Reich ist nicht von dieser Welt - Das ist vorbei, vorbei, vorbei


/Crowd/

Sag doch was, Jesus Christ!


/Jesus/

Vielleicht gibts fьr mich ein Reich irgendwo - wenn ich das nur wьЯt


/Pilate/

Kцnig dann doch?


/Jesus/

DaЯ ich es bin, sagst du - Wahrheit such ich und werde nur verflucht


/Pilate/

Und was ist wahr? Ist Wahrheit ein Gesetz?

Ist meine denn der deinen gleichgesetzt?


/Crowd/

Kreuziget ihn!


/Pilate/

Was heiЯ denn das? Den Kцnig kreuzigen?


/Crowd/

Es gibt nur einen Cesar!


/Pilate/

Er tat doch nichts - tat keiner Fliege was


/Crowd/

Es gibt nur einen Cesar!

Kreuziget ihn!


/Pilate/

Aus welchem Grunde - er tat nichts Bцses

Der Mann ist harmlos - was bringt euch aus der Fassung

Er ist verblendet - glaubt er sei wichtig

Doch fьr euch Hyцnen muЯ er eben bluten!


/Crowd/

Kreuziget ihn ...


/Pilate/

Wo kimmst du her, Jesus?

Was willst du hier, Jesus? Rede!

Sonst wirst du bald tot sein, jedes Wort hilft dir, so rede

Warum sagst du nicht, dein Leben liegt in meiner Hand

Wie kannst du nur schweigen, hast du denn noch immer nichts erkannt


/Jesus/

Gar nichts liegt in deiner Hand,

Deine ganze Macht - kommt von weit, von weit, weit her

Alles ist bestimmt - nichts kannst du цndern!


/Pilate/

Bist ein Narr, Jesus Christ, ich kann nicht mehr tun!


/Crowd/

Mach schon - kreuzige ihn - kreuzigen!

VergiЯ nicht Cesar, du bist verpflichtet, Frieden zu wahren

Kreuzige ihn!

VergiЯ nicht Cesar, du wirst entmachtet, du wirst verbannt sein

Kreuzige ihn!


/Pilate/

Ich halt dich nicht - zerstцr dich nur selber

Stirb - wenn es sein muЯ, verblendetes Opfer

Hier, meine Hцnde, ich wasch sie in Unschuld

Stirb, wenn es sein muЯ, du machtloses Lamm du -

SUPERSTAR


/Judas/

Jedesmal, wenn ich dich seh, fragt sich mein Verstand,

warum gleitet dir nur alles so aus der Hand?

Dir ging's heute besser, doch du hast falsch geplant,

noch dazu in der falschen Zeit und auch im falschen Land.

Kцmst du heute erst, ein ganzes Volk wьrd' dich lieben.

Frьher gabs noch kein T V, gabs keine Massenmedien.


/Judas and Chorus/

Bitte, glaube mir, bitte, glaube mir

bitte glaube mir, bitte, glaube mir

Ich will nur versteh'n, ich will ja nur versteh'n,

ich will nur versteh'n, ich will nur versteh'n.


/Soul Girls/

Jesus Christ!

Was gabst du auf? Sag uns, wer du bist!

Jesus Christ Superstar!

Wer du auch bist, sag uns, bist du wahr?

Jesus Christ, Jesus Christ!

Was gabst du auf? Sag uns, wer du bist!

Jesus Christ, Superstar!

Wer du auch bist, sag uns, bist du wahr?

Jesus Christ, Superstar!

Wer du auch bist, sag uns bist du wahr?


/Judas/

Sag mal, deine Freunde sind doch nun ganz dick drin,

welcher glaubst du, auЯer dir, ist nun noch mehr in?

Buddha, hat er durchgeblickt, ist er wie du, Herr?

Konnt' Mohammed Berge rufen, vielleicht war's nur P R ?

Wolltest du den Tod nun so, war das nur ein Fehler?

Hast du dir je vorgestellt, dein Tod wird dieser Schlager!


/Judas and Chorus/

Bitte, gleube mir, bitte, glaube mir jetzt,

bitte, glaube mir, bitte, glaube mir jetzt.

Ich will ja nur versteh'n, ich will ja nur versteh'n jetzt,

ich will ja nur versteh'n, ich will ja nur versteh'n jetzt.


/Chorus/

Jesus Christ!

Was gabst du auf? Sag uns, wer du bist!

Jesus Christ Superstar!

Wer du auch bist, sag uns, bist du wahr?

Jesus Christ, Jesus Christ!

Was gabst du auf? Sag uns, wer du bist!

Jesus Christ, Superstar!

Wer du auch bist, sag uns, bist du wahr?

Jesus Christ, Superstar!

Wer du auch bist, sag uns bist du wahr?

KREUZIGUNG / CRUCIFIXION


/Jesus/

Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun

Wer ist meine Mutter? Wo ist meine Mutter?

Mein Gott, warum hast du mich verlassen?

Mich dьrstet, oh Gott, mich dьrstet.

Es ist vollbracht

Vater, meinen Geist befehl ich in deine Hцnde!


JOHN 19:41

(INSTRUMENTAL)




Похожие:

A rock opera by andrew lloyd webber iconA rock opera by andrew lloyd webber

A rock opera by andrew lloyd webber iconA rock opera by andrew lloyd webber

A rock opera by andrew lloyd webber iconA rock opera by andrew lloyd webber

A rock opera by andrew lloyd webber iconA rock opera by andrew lloyd webber

A rock opera by andrew lloyd webber iconA rock opera by andrew lloyd webber

A rock opera by andrew lloyd webber iconA rock opera by andrew lloyd webber

A rock opera by andrew lloyd webber iconA rock opera by andrew lloyd webber

A rock opera by andrew lloyd webber iconA rock opera by andrew lloyd webber

A rock opera by andrew lloyd webber iconТретий Российский j-rock Конвент
Москве пройдет третий фестиваль для поклонников японского рока. Он задуман для того, чтобы объединить всех, кто любит j-rock. Мы...
A rock opera by andrew lloyd webber iconВторой Российский j-rock Конвент
Москве состоится второй фестиваль для поклонников японского рока. Он задуман для того, чтобы объединить всех, кто любит j-rock. Мы...
Разместите кнопку на своём сайте:
Документы


База данных защищена авторским правом ©podelise.ru 2000-2014
При копировании материала обязательно указание активной ссылки открытой для индексации.
обратиться к администрации
Документы

Разработка сайта — Веб студия Адаманов